Skip to main content

Schnell Abnehmen leicht gemacht?

Ist es möglich schnell abzunehmen? Natürlich können wir sehr schnell mit viel Willenskraft abnehmen, wir können aber nicht eine Veränderung der Hormone selbst dadurch verursachen. Wir arbeiten weiterhin gegen unsere Hormone. Was passiert wenn wir die Diät beenden? Die ganzen Kalorien kommen zurück und bringen noch ein paar Freunde mit. Zudem halten eine Diät nicht alle durch. Eine aufgezwungene Diät ist ein Kampf gegen die Hormone! Hormone sind stärker als Willenskraft! Wir vergessen die unglaubliche Macht unserer Hormone! Mit Willenskraft bekommen wir keine Hormone in den Griff. Die Hormone werden später wieder die Kontrolle über unseren Körper übernehmen. Unserer Gewohnheiten werden durch unser Gehirn bestimmt. Schlechte Angewohnheiten und damit alte Routinen lassen sich nicht von heute auf Morgen ändern.

Wir werden dir zeigen, warum du nie wieder eine knallharte Diät machen solltest. Warum du dein festgefressenes Ernährungs-Programm umstellen solltest und warum du daran bisher festgehalten hattest.

Wir werden dir zeigen, wie schwindende Energie, eine negativ beeinträchtigte Psyche oder Heißhunger-Attacken den Erfolg deiner Diät nicht mehr zunichte machen können. Du wirst dich sogar besser fühlen.

Sollten bereits andere Diäten bei dir nicht funktioniert haben, lag das nicht an dir. Es lag an der beschriebenen Herangehensweise oder dem Konzept welches nicht funktioniert hatte. Es lag nicht an dir.

Wir zeigen dir einen Weg auf wie du kostengünstig und nachhaltig den Körper und die Fitness erlangen kannst die du dir immer gewünscht hast. Ohne Punkte bzw. Kalorien zählen zu müssen. Erfahre was dein Körper für einen Stoffwechsel wirklich benötigt. Denn Punkte zählen und Hungerdiäten haben nichts mit Lebensqualität zu tun.

 

Ist es möglich schnell abzunehmen? Natürlich können wir sehr schnell mit viel Willenskraft abnehmen, wir können aber nicht eine Veränderung der Hormone selbst dadurch verursachen. Wir arbeiten weiterhin gegen unsere Hormone. Was passiert wenn wir die Diät beenden? Die ganzen Kalorien kommen zurück und bringen noch ein paar Freunde mit. Zudem halten das nicht alle durch.

 

Eine aufgezwungene Diät ist ein Kampf gegen die Hormone! Hormone sind stärker als Willenskraft! Wir vergessen die unglaubliche Macht unserer Hormone! Mit Willenskraft bekommen wir keine Hormone in den Griff. Die Hormone werden später wieder die Kontrolle über unseren Körper übernehmen.

 

Ein gezwungenes schnelles Abnehmen ist zwar möglich. Schnell und nachhaltig Abnehmen ist aber eine Herausforderung die es zu meistern gilt. Denn genauso schnell wie man abgenommen hat, wird man spielend leicht wieder zunehmen. Vielen bekannt als berüchtigter Jo-Jo Effekt. Zunehmen fällt leider leichter wie Abnehmen.

 

Unserer Gewohnheiten werden durch unser Gehirn bestimmt. Schlechte Angewohnheiten und damit alte Routinen lassen sich nicht von heute auf Morgen ändern.

 

Schlank zu bleiben geht hauptsächlich über gesunde Ernährung. Diese hält Körper und Geist zusammen – ein Wahlspruch, der zeitlose Gültigkeit besitzt.

Wer sind wir und warum diese Seite?

Wir zeigen dir einen außergewöhnlichen Weg

 

Du musst weniger Kalorien aufnehmen als du verbrauchst. Das ist eine unbestreitbare Tatsache. Darin sind sich alle einig. Das ist im Prinzip auch richtig. Man darf aber die Psychologie nicht außer acht lassen und man muss berücksichtigen wie der Körper auf den Kalorienentzug reagiert. Aufgrund dieser beiden Probleme sind viele Diäten dadurch zum Scheitern verurteilt.

 

Wer Pfunde zu viel hat und nichts dagegen unternimmt, gefährdet die Gesundheit seines gesamten Systems. Nicht nur sämtliche Organe sind überfordert, sondern das Unwohlsein überwiegt und völlig gewöhnliche Alltagstätigkeiten strengen an.

 

Zudem lässt auch die Lebensqualität, die Konzentrationsfähigkeit und die Freude am Leben nach. Es gibt viele Ratgeber zum Abnehmen, doch wir nehmen in klarer und präziser Weise auf verschiedene Problemstellungen Bezug. So kannst du dich selbst bei uns wiederfinden. Ziel soll es sein, dass du dich angesprochen fühlst und in deiner Situation direkt verstanden.

 

Die Freude am Leben wird hauptsächlich durch eine unattraktive übergewichtige Figur getrübt. All dies sind wichtige Gründe abzunehmen.

 

In positiven und verständlichen Worten erklären wir dir was du tun musst (willst) um auch langfristig und nicht nur kurzfristig dein Normalgewicht oder sogar Idealgewicht garantiert und dauerhaft halten kannst. Verbunden mit einem Wohlbefinden, einen ausgeglichenen Stoffwechsel und eine höhere Leistungsfähigkeit.

 

Das besonderer an dieser Seite ist, dass wir dir keine teure Diät verkaufen wollen, sondern dir einen Weg aufzeigen möchten, wie du preiswert auch über einen längeren Zeitraum nachhaltig Abnehmen kannst ohne dafür die Summe eines Jahresurlaub dafür ausgeben zu müssen.

 

Welche Möglichkeiten zum Abnehmen gibt es?

Aus der Vielzahl von Vorstellungen, die Ernährungsmediziner, Online-Redakteure und Fernsehmoderatoren regelmäßig präsentieren, haben wir eine Methode herausgesucht mit der du sofort und nachhaltig schnell Abnehmen kannst. Wir empfehlen die Stoffwechselkur oder auch Stoffwechseldiät genannt. Dein Kalorienumsatz wird auf ein Minimum reduziert. Mit Vitalstoffen werden Nährstoffmängel ausgeglichen. Eiweiß sorgt dafür, dass du Hungerattacken überwinden wirst.

 

Diese Diät beziehungsweise Kur ist auch für Veganer geeignet. Wir haben uns auf eindeutige, machbare und medizinisch nachvollziehbare Tipps beschränkt, die dir helfen können jetzt und hier schnell abzunehmen.

 

In allen Fällen sei sicher: Unsere Tipps sind gesund, und wurden durch uns  praxiserprobt und selbst durchgeführt. Sie können von dir ohne Weiteres sofort umgesetzt werden. Ich Olaf Palm der Author dieser Zeilen habe es selbst 2x mit Erfolg ausprobiert.

 

Du wirst sehen: Auch wenn du bereits ein halbes Kilo pro Tag oder ein ganzes pro Woche abgenommen hast, ist dies ein umwerfendes Erfolgserlebnis. Das ist schon sehr schnell.

 

Es ist egal, was du für ein Ausgangsgewicht hast, wie alt bist du oder welchem Geschlecht du angehörst.

 

Es gibt keine Einschränkungen, mit dem Abnehmen sofort zu beginnen. Du kannst sofort deine Ernährung umstellen. Am besten jetzt gleich, heute, in diesem Moment.

 

Wir möchten dass du Erfolg hast in deiner Diät und mit deiner ganzheitlichen Gesundheit.

Mit Gewohnheitsänderungen bereits abnehmen

Vermeide Zucker

Vermeide Zucker!

Wir stellen dir einige Grundsätzlichkeiten vor, die dir zu einem positiven Start in unserer Diät und somit in ein intensives Lebensgefühl verhelfen können. Wenn du schnell Abnehmen möchtest dann haben wir für dich den ersten Tipp: Vermeide Zucker!

Zuckerhaltige Lebensmittel gehören generell zu der Kategorie „Junk Food“. Zuweilen finden Sie Zucker unter den beschriebenen Zutaten von Produkten, bei denen Sie es bisher nicht für möglich gehalten hätten.

Mahlzeiten kannst du auch anders süßen. Vermeide Alkohol völlig (während der Diät) und halte den den Konsum tierischer Produkte bzw. Fette sehr gering. Verzichte nach Möglichkeit komplett auf Kohlehydrate.

Lege Wert auf Gemüse und Obst – ebenso auf tägliche Bewegung. Halten deine Disziplin und dein Ziel vor Augen: Sekundäres Ziel sollte es sein auf dein Idealgewicht zu kommen.

Aber viel wichtiger ist es, dieses Gewicht langfristig zu halten und nicht wieder „Rückfälle“ zu erleiden.

 

Grundsätzlich gilt: Abnehmen ist nur der erste Schritt zu einem generell positiveren Leben und zu einem sensibleren Körperbewusstsein. Dies ist nicht durch eine Diät oder Kur möglich, die du durchführt und nach drei Wochen wieder abschließt.

 

Wir wollen dir den Weg zur inneren Ausgeglichenheit und zur ständigen Gesundheit weisen. Ziel ist es dich dazu einzuladen, deine Lebenseinstellung zu ändern. Und – „ganz nebenbei“ – mit Hilfe einiger Tricks abzunehmen.Healthy Clock

Warum viele Diäten nicht funktionieren

Drei wichtige Bereiche die man bei jeder Diät in den Griff bekommen muss:

  • Hunger
  • Jo-Jo Effekt
  • Psyche

Diese drei Bereiche bereiten vielen diätwilligen Probleme und haben viele Diäten gemeinsam, daher funktionieren viele Diäten nicht, weil sie entweder abgebrochen werden oder durch den Jo-Jo Effekt nicht nachhaltig sind.

Das Hauptproblem aller Diäten

Man darf bei einem Abnehmprogramm nie Hunger verspüren

Der Schlüssel um Hungerattacken zu vermeiden ist Eiweiß. Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil der Stoffwechselkur.

 

Eiweiß schickt ein Sättigungssignal ans Gehirn. In der Regle haben Menschen in der Stoffwechselkur keinen Hunger. Wobei das Hungergefühl unterschiedlich ausgeprägt sein kann. Je nachdem wie stark das bei einem Übergewichtigen im Gehirn dereguliert ist.

Unserer Empfehlung ist die Stoffwechselkur

Was ist die Stoffwechselkur?

Bei der Stoffwechselkur oder auch Stoffwechseldiät genannt wird auf Zucker und Kohlehydrate komplett verzichtet. Die Kalorienzufuhr wird auf ein Minimum von 800 Kalorien beschränkt. Dem Körper bleibt nichts anderes übrig als seine Fett Depots zu öffnen und auf diese zuzugreifen. Bei vielen Diäten kommt man dadurch in eine gewisse Mangelsituation. Mit dem Reduzieren der Kalorienaufnahme, reduziert sich auch die Aufnahme von Vitalstoffen. An diesem Punkt unterscheidet sich die Stoffwechselkur von vielen herkömmlichen Diäten.

 

Personen die sich für die Stoffwechselkur entscheiden sind nicht in einem Mangel an Vitalstoffen und haben keinen Hunger.

 

Warum sind Vitalstoffe in der Stoffwechselkur so wichtig?

 

Auf jeder Diät sollten Vitalstoffe eingesetzt werden. Wenn man auf 1500 Kalorien, 1200 Kalorien oder sogar bis auf 800 Kalorien herunter geht, hat man einen gewissen Mangel an Vitalstoffen. Bei allen Diäten kommt man dadurch in eine gewisse Mangelsituation. Mit dem Reduzieren der Kalorienaufnahme, reduziert sich auch die Aufnahme von Vitalstoffen. Wird dieser Mangel nicht ausgeglichen hat das neben negative Effekte auf die Psyche auch eine schwindende Energie zur Folge.

 

Ziel der Stoffwechselkur ist es auf 800 Kalorien herunterzugehen und sämtliche Vitalstoffe die der Körper braucht auszugleichen. Personen die diese Diät machen sind dadurch nicht in einem Mangel und nehmen die benötigte Energie aus dem Fett heraus.

 

Die Vitalstoffe, Vitamine und Mineralien sollten aber komplett dosiert sein. Man bekommt nicht nur zu wenig Vitamine, sondern auch beispielsweise zu wenig Jod und Selen für Schilddrüsenhormone zu wenig Magnesium für die Fettverbrennung oder zu wenig Chrom für die Insulinfunktion.

Es ist wichtig, dass neben Mineralien und Vitaminen auch Spurenelemente vorhanden sind. Nicht jeder begibt sich nur auf eine drei wöchige Stoffwechselkur, sondern möchte diese vielleicht länger durchführen. Wenn jemand 40 kg abnehmen möchte, bleibt er auf diese Kur möglicherweise einige Monate.

Vitalstoffe, Vitamine und Mineralien sollten aus natürlichen Quellen kommen und nicht künstlich hergestellt sein. Zum Beispiel solltest du kein künstliches Vitamin E, sondern natürliches Vitamin E einnehmen. Es sollten zusätzliche Pflanzenstoffe enthalten sein welche die Vitamine nochmals verstärken.

Stelle dir deine Stoffwechselkur und die Vitalstoffe sowie Eiweiß welches du brauchst selbst zusammen. Nutze dazu unsere Filter mit denen du alle deine Zutaten für deine Stoffwechselkur zusammenstellen kannst. Wir haben dazu auch vegane Produkte mit aufgenommen.

 

Verzichte auf Kohlehydrate und auf Zucker!

 

Das Gehirn fragt in einer Diät Kohlehydrate und Zucker nach um an Glückbotenstoffe zu kommen. Dadurch entsteht der Drang zur Nachfrage nach Brot und Nudeln. Kohlehydrate sind in einem „Suchtmechanismus“ enthalten. Das Gehirn fordert diesen ab um an diese Glücksbotenstoffe zu kommen. Allerdings verändert sich das Gehirn auch, wenn man drei bis vier Wochen auf Kohlehydrate verzichtet hat. Der Drang nach Kohlehydrate schwindet mit der Zeit und damit  auch Heisshungerattacken.

 

Eiweiß ist ein Schlüssel zum Erfolg

Der Jo-jo Effekt:  Jeder der übergewichtig ist hat vielleicht schon 100 Diäten gemacht und denkt, nach jeder Diät habe ich den Jo-jo Effekt bekommen. Auf einer Eiweißreichen Diät bleibt die Muskelmasse erhalten. Dadurch kommt es zu keinem Jo-Jo Effekt. Eiweiß stabilisiert die Psyche und führt zu einer Ausschüttung von Glücksbotenstoffen. Dadurch wird eine erhöhte Zufriedenheit in der Stoffwechselkur erreicht. Zudem werden auch andere Vitalstoffe wie beispielsweise  D Vitamine, Magnesium  und Omega 3 eingenommen.

Grundregel: Wenn Hunger unüberwindbar erscheint, nicht die 800 Kalorienregel befolgen sondern einfach zusätzlich eine Portion Eiweiß zu sich nehmen. Ein zusätzlicher Eiweiß Shake ist gut um ein Sättigungssignal ins Gehirn zu bekommen. Das ist wichtiger als 800 Kalorien einzuhalten. Der Hunger muss immer weg!  Das stabilisiert sich. Zum Ende der SWK nimmt der Hunger immer weiter ab, weil sich das Gehirn erholt. Anfänglich solltest du nicht denken, ich halte den Hunger aus, weil ich auf einer Diät bin! Das wäre sehr Konterproduktiv.

Ist Zuviel Eiweiß schädlich?

Zuviel Eiweiß kann zur Übersäuerung des Körpers führen. Tatsächlich besteht kein Problem mit einer zu hohen Aufnahme von Eiweiß, wenn man neben Eiweiß viel Gemüse zu sich nimmt. Gemüse ist Kaliumreich, Magnesiumreich und Kalziumreich. Das sind die drei Mineralien, die den Körper basisch machen. Wenn der Körper basisch ist, funktionieren die ganzen Enzymsysteme im Körper besser um auch beim Abnehmen die Stoffe produzieren zu können die für den Körper wichtig sind.

 

Entgiftung

Wenn die Fettzellen sich öffnen, werden Schadstoffe frei gesetzt die sich in den Fettzellen eingenistet haben. Diese Schadstoffe binden sich in der Regel an Mineralien und Spurenelemente wie Selen, Schwefel, Kalzium und Magnesium. Damit kommen wir auch zu einer Entgiftung des Körpers. Ziel ist es sollte es sein nicht nur abzunehmen, sondern den Stoffwechsel zu sanieren und die Zelldepots mit Vitalstoffen wieder aufzufüllen. Zum Beispiel mit Vitamin D, Magnesium und Omega3 aufzufüllen. Auch das ist Inhalt der Stoffwechselkur.

Es bedarf ungefähr sechs Monat bis der Körper entgiftet ist und Zellen mit Vitalstoffe aufgefüllt sind. Man kann auch von einer Stoffwechsel Sanierung mit Gewichtsverlust sprechen. Diese beinhaltet auch eine Darmsanierung. Daher können Vitalstoffe auch nach einer Diät weiterhin eingenommen werden.

Welche für Vitalstoffe brauche ich für die Stoffwechselkur?

Folgende Vitalstoffe werden benötigt:

  • OPC
  • MSM
  • Omega 3
  • Eiweiß
  • Flohsamenschalen

Was ist OPC und für was brauche ich das?

OPC  ist die Abkürzung für Oligomere Proanthocyanidine. OPC kommt in der Natur hauptsächlich in Traubenkernen, der Schale roter Trauben, in Kokosnüssen und in der Rinde der Strandkiefer vor. Besonders große Mengen befinden sich in den äußeren Pflanzenteile wie Rinde oder Schale. OPC werden antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt. OPC kann die positive Wirkung von Vitamin A, C und E verstärken. Das Besondere an OPC ist, dass seine antioxidative Leistung bis zu 20 Mal grösser ist als das von Vitamin E. Es ist 50 Mal so wirkungsvoll wie die antioxidative Kraft von Vitamin C. Der Körper kann Antioxidantien nicht selber herstellen, daher muss man sie mit der Nahrung zu sich nehmen. OPC wird in der Stoffwechselkur als Antioxidant und neben der Unterstützung von Vitaminen zur Straffung der Haut, zur Kollagenbildung und zur Reparatur des Bindegewebe genutzt, welches durch das herauslösen von Körperfett instabil geworden sein kann. OPC bietet Schutz gegen freie Radikale. Frei Radikale sind reaktive Formen des Sauerstoffs die im Stoffwechsel in erster Linie durch Zigarettenrauchen entstehen, aber auch durch andere Umweltgifte oder Bestrahlung wie zum Beispiel durch das UV Licht der Sonne können frei Radikale entstehen. Bei länger andauernder, intensiver körperlicher Belastung können sich ebenso freie Radikale bilden.

 

Frei Radikale greifen wichtige Proteine oder Zellwände an. Dadurch kann es zu Schäden von Körperzellen kommen. Antioxidantien wie OPC sollen eine Reaktion mit Sauerstoff, also eine Oxidation, unterdrücken.

 

Viele Menschen die längere Zeit OPC eingenommen haben berichten von einer spürbar besseren und strafferen Haut sowie einer spürbaren und optischen Verbesserung des Haares. OPC wird daher auch als Anti-Age Wundermittel bezeichnet.

Finde OPC auf Amazon

 

Was ist MSM und wozu brauche ich das?

MSM – Methylsulfonylmethan  auch als Dimethylsulfon bezeichnet ist organischer Schwefel. Organischer Schwefel hat nichts mit dem giftigen Schwefeldioxid zu tun welches beispielsweise giftiger Bestandteil von Industrieabgasen ist. Schwefel ist für den menschlichen Körper ein lebenswichtiges Element. Der menschliche Körper besteht zu 0,2 Prozent aus Schwefel.

MSM ist in fast allen natürlichen Lebensmitteln in geringen Mengen vorhanden. In besonders hohen Mengen ist MSM in folgenden Lebensmitteln enthalten.

  • Erdnüsse
  • Fleisch
  • Muscheln
  • Kaviar

 

MSM entgiftet dein Körper

 

Eines der wichtigsten Merkmale von MSM ist, dass es die Körperlichen Zellen durchlässiger macht. Dies bedeutet, dass Giftstoffe und Stoffwechselabfallprodukte leichter aus den Zellen entweichen können, während essentielle Nährstoffe im Austausch dieser Giftstoffe in die Zellen eindringen können.

 

MSM ist aufgrund seiner Fähigkeit, metabolische Abfälle aus den Zellen entfernen zu können, ein stark entzündungshemmendes Mittel. Übergewicht am Körper ist eigentlich Entzündung. Die Körperzellen sind chronisch entzündet und halten die Nebenprodukte von Stoffwechselprozessen zurück. Schwefel muss vorhanden sein, damit diese Giftstoffe und Abfälle aus dem Körper entfernt werden können. Wenn diese Nebenprodukte aus dem System entfernt werden können, können die Zellen auch überschüssige Flüssigkeiten, die als Puffer gespeichert wurden, entsorgen. Das Ergebnis ist eine natürliche und effektive Reduzierung des unerwünschten Gewichts.

 

MSM erhöht indirekt die Vitalität in der Stoffwechselkur. Die Verdauung ist der größte Energiebedarf des Körpers (Etwa 70-80% Ihrer Energie wird täglich für die Verdauung in Anspruch genommen). MSM erhöht die Aufnahme von Nährstoffen, so dass der Energieaufwand für die Verdauung stark reduziert wird. MSM wird oft bei chronischen Schmerzen beispielsweise bei Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt

Finde MSM auf Amazon

10 60
in Euro
0 5
In Kapselform ist auch die Kapselhülle vegan

 

 

Was ist Omega 3 und für was brauche ich das?

Omega 3 Fettsäuren gelten als eines der Wundermittel unserer Nahrungsmittel. Wir nehmen nur ca. 100mg Omega 3 von unserer durchschnittlichen Ernährung auf. 600 – 1000mg bräuchten wir täglich. Omega 3 ist einer der wenigen Stoffe wie Folsäure und Vitamin D wo wir einen erheblichen Mangel haben. Zu wenig Omega 3  hat Auswirkungen auf Entzündungsfaktoren aber auch auf die Psyche.

Omega 3 hat somit erheblichen Einfluss aufs Gehirn und damit auf die psychische Befindlichkeit. Es gibt inzwischen mehrere Studien die belegen, dass depressive Menschen niedrige Omega 3 Blutwerte haben. Zudem gibt es verschiedene randomisierte Placebo kontrollierte Studien die zeigen, das Omega 3 bei Depressionen Wirkung zeigt.

Da Omega 3 so erheblich in der Psyche eingreift, ist es wichtig, dass Omega 3 Bestandteil einer Diät ist. Zum einen um die Psyche zu unterstützen und zum anderen um Zellendepots aufzufüllen. Omega 3 sollte weitere vier bis fünf Monat nach einer Diät Kur weiterhin eingenommen werden um nachhaltig die Zellen aufzufüllen.

 

Omega-3-Mangelerscheinungen können schlechtes Gedächtnis, trockene Haut, Herzprobleme, Stimmungsschwankungen, Gelenkschmerzen und Autoimmunerkrankungen umfassen.

 

Ein Omega-3 Mangel ist in vielen Industrieländern aufgrund des übermäßigen Verzehrs von Omega- 6 Fettsäuren weit verbreitet. Omega 6 Fettsäuren werden aus tierischen und pflanzlichen Nahrungsquellen aufgenommen. In den westlichen Industrienationen ist der Anteil von Omega 6 Fettsäuren meist viel zu hoch. Das Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren sollte ausgeglichen sein. Eine zu große Menge an Omega 6 Fettsäuren kann viele Prozesse im Körper negativ beeinflussen und beispielsweise Infektionen verschlechtern.

Die Omega-3-Fette gibt es in drei Hauptformen:

  • Alpha-Linolensäure  (ALA)
  • Eicosapentaensäure (EPA)
  • Docosahexaensäure (DHA)

Alpha-Linolensäure (ALA) hat  einen pflanzlichen Ursprung hat. ALA wird beispielsweise in bestimmten Nüssen, Samen und Milchprodukten gefunden. EPA und DHA sind in Fisch wie Lachs und Makrele enthalten.

 

Die meisten Omega-3 Vorteile sind in EPA und DHA vorhanden, so dass du dich mehr auf die Einnahme dieser Omega-3 Lebensmittel konzentrieren solltest. Als Veganer solltest du auf EPA und DHA Omega 3 Fettsäuren verzichten, da dieses evtl. keinen pflanzichen Ursprung haben.

 

Der Nachteil der Alpha-Linolensäure ist der, dass diese erst im Menschlichen Körper in die längerkettigen Fettsäuren EPA und DHA umgewandelt werden muss. Bei diesem Umwandlungsprozess wird nur ein geringer Prozentsatz der Linolensäure in EPA und noch weniger in DHA umgewandelt.

 

Die gesundheitlichen Vorteile von Omega-3 Fettsäuren sind immens. Sie haben sich bei der Behandlung und Prävention von Hunderten von Erkrankungen bewährt.

Medizinische Studien berichten das Omega 3 bei folgenden Krankheiten eine positive Wirkung gezeigt haben soll.

  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Depressionen
  • ADHS
  • Krebs
  • Diabetes
  • Entzündung
  • Arthritis
  • Unfruchtbarkeit
  • IBD (entzündliche Darmerkrankung)
  • Alzheimer-Erkrankung
  • Hautprobleme (Ekzeme und Psoriasis)

 

Wir sind kein medizinisches Portal und geben keine Heilungsversprechen. Bitte wende dich an einem Arzt wenn du an einem der oben aufgeführten Krankheiten leiden solltest. Nichtsdestotrotz kann eine Einnahme von Omega 3 prophylaktisch vor den oben aufgeführten Krankheiten schützen und zur Verbesserung des Menschlichen Körpers und des persönlichen Befinden besonders der Psyche beitragen.

 

Was du beim Kauf von Eiweiß beachten solltest

Die Muskelmasse, welche sehr wichtig zum Verbrennen der Kalorien ist, wird besonders gut erhalten, je höherwertiger das Eiweiß ist. Das bekommt man in der Regel nur mit einer Vermischung von verschiedenen Eiweiß Quellen zustande.  Das sind Molke Eiweiß, Milcheiweiß und Sojaeiweiß. Mit der Mischung kommt man auf eine Wertigkeit von 140. Während Sojaeiweiß allein beispielsweise nur eine Wertigkeit von etwa 70 hat. Ein billiges Eiweiß ist mit einem hochwertigen Eiweiß nicht zu vergleichen. Das Eiweiß sollte ein Isolat sein. Bei einem Isolat ist der Milchzucker herausgefiltert. Das sehr wichtig um Blähungen zu vermeiden. Sollte das Eiweiß ein Soja Anteil haben, dann sollte es GMO (genetically modified foods) Free sein. GMO Free bedeutet, dass keine genetisch veränderten Pflanzen verwendet wurden. Das Eiweiß sollte ohne künstliche Aromastoffe und frei von künstlichen Süßungsmitteln wie beispielsweise Aspartam sein.

Was hat es mit der Wertigkeit von Eiweiß auf sich?

Die Wertigkeit von Eiweiß ist der Wert wie gut es in Körpereigenes Protein umgewandelt werden kann. Als Referenzwert wurde ein Hühnerei mit dem Wert 100 festgelegt. Kann ein Protein im Körper besser oder schlechter verarbeitet werden, als die enthaltenen Proteine eines Ei fällt oder steigt die Wertigkeit über oder unter 100

Die Wertigkeit des Eiweißes ist nicht allein entscheidend für deinen Erfolg. Selbstverständlich kannst du dich auch für ein reines Soja Eiweiß entscheiden.

 

Was sind Flohsamenschalen?

Der indische Flohsamen (lat. Plantago ovata) wächst vor allem in Arabien, Indien, Pakistan, Afghanistan und der Mittelmeerküste Afrikas. Die Wachstumszeit beträgt etwa ein Jahr. Die krautartige Pflanze erreicht eine Höhe von ca. 20 cm. Den Flohsamen der Plantago ovata werden heilende Kräfte nachgesagt.

Seinen Namen hat die Pflanze erhalten weil die reifen Samen wie hüpfende Flöhe aus der Fruchtkapsel springen. Optisch haben die winzigen kleinen Samen tatsächlich eine gewisse Ähnlichkeit mit den kleinen springenden Tierchen gemeinsam.  Ansonsten hat die Pflanze rein gar nichts mit Flöhen zu tun.

 

Flohsamenschalen (Psyllium) unterstützten die Appetitkontrolle, indem sie die Magenentleerung verlangsamen und den Appetit reduzieren. Verringerter Appetit und Kalorienzufuhr können den Gewichtsverlust unterstützen.

 

Aufgrund ihrer ausgezeichneten Wasserlöslichkeit können Flohsamenschalen Wasser absorbieren und zu einer dicken, viskosen Verbindung werden, die der Verdauung im Dünndarm widersteht. Seine Resistenz gegen die Verdauung ermöglicht die Regulierung hoher Cholesterin-, Triglycerid- und Blutzuckerspiegel.

 

Flosamen können auch Durchfall und Verstopfung lindern oder entgegenwirken. Flohsamen tragen maßgeblich zur Reinigung des Darms bei.

 

Flohsamen sind in der Lage sich an Fett und Gallensäuren zu binden, was deren Ausscheidung aus dem Körper fördert. Infolgedessen konnten in Studien sinkende Cholesterinwerte im Blut festgestellt werden. Die regelmäßige Einnahme von Flohsamenfasern wurden Studien zur Folge mit einem verminderten Blutdruck, niedrigeren Triglyceridspiegeln und einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen in Verbindung gebracht.

Stelle dir deine eigene Stoffwechselkur zusammen

Als ich das erste mal die Stoffwechselkur selbst bei mir durchführte, ließ ich mich beraten und bestellte für 280€ bei einem renommierten bekannten Anbieter für Gesundheitsprodukte ein 21 Tage Stoffwechselpaket. Unserer Seite zeigt dir wie das auch preiswerter geht!

Man erklärte mir auch, dass man die für unseren Körper wichtigen Vitalstoffe regelmäßig einnehmen sollte und nicht nur während der Stoffwechselkur. Als misstrauischer Mensch der ich nun mal bin habe ich das recherchiert und fand viele wissenschaftliche Studien dazu die das bestätigten.

 

Was brauchst du alles für die Stoffwechselkur?

BezeichnungWas ist das?Für was brauche ich das?Mögliche positive Eigenschaften auf den menschlichen Körper
OPC (Oligomere Proanthocyanid)TraubenkernextraktVitalstoffWirkt antioxidativ und entzündungshemmend. Wirkt dem Altern und Körperlichen Verfall entgegen
Omega 3FettsäurenVitalstoff und Regulierung der DarmfloraPositive Wirkung auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Entzündungshemende Einflüsse auf die Darmflora. Positiven Einfluss auf Herz, Gelenke und Knochen
MSM (Methylsulfonylmethan)Organischer SchwefelVitalstoff und DarmreinigungEntzündungshemenden Einfluss bei Gelenkbeschwerden z.B. Arthose. Reduziert den Regenerationsprozes nach dem Sport und hilft gegen schmerzende Muskeln
EiweißProteineZusätzliche ErnährungWirk sättigend und einem Hungergefühl entgegen. Hat positiven Einfluss auf Muskeln
FlohsamenschalenFrüchte einer HeilpflanzeDamreinigung, DarmsanierungHat positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Hilft Blutfettwerte zu senken. Quellvermögen im Magen löst ein schnelleres Sättigungsgefühl aus.

Finde alle Vitalstoffe für deine Stoffwechseldiät

4 195
in Euro
0 5

Finde ein passendes Eiweiß für deine Stoffwechselkur

20 100
in Euro
0 5

Vollwertige Mahlzeiten in der Stoffwechselkur

Neben Vitalstoffen und Eiweiß gegen den Hunger und dem Erhalt der Muskeln, sollte selbstverständlich auf eine natürliche und nährstoffreiche und gesunde Ernährung nicht verzichtet werden.

 

Dazu empfehlen wir dir einen Ernährungsplan mit 100 leckeren Rezepten und Menüvorschlägen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen von Benjamin Oltmann als Leitfaden zur Anwendung und Umsetzung. Dieser enthält auch vegane Rezepte.

 

Ernährungsplan und Unterstützung

Erhalte Zugang zu einer Rezeptdatenbank  mit vielen köstlichen Speisen, die dir dabei helfen können abzunehmen. Erstellte Einkaufslisten mit  passenden gesunden und stoffwechselanregenden Lebensmitteln werden dich auf deinem Weg in ein neues schlankeres Leben begleiten.

Die Stoffwechseldiät

 

 

 

Ich möchte mir das mal anschauen

 

 

Don`t copy text!